Seasonstart Mai/Juni

21. Januar 2014

Ab ende Mai konnten wir schon die ersten Bluefins in der 10 15 Kilo Klasse fangen auf Spinnrute, was an Spannung kaum zu toppen ist. Jedoch kam es nicht so wie wollten und das Wetter machte uns einen dicken Strich durch die Rechnung! Auf den Frühen Seasonstart folgte
ein Brutaler Kälte Einbruch ungeahnten Ausmasses. Der kälteste Sommerstart seit 80 Jahren machte uns wirklich zu schaffen und wir mussten einsehen das alle gesammelten Erfahrungen nicht gegen Mutter Natur ankommen.
Zum Glück gibt es reichlich Fischarten auf die wir ausweichen konnten und somit machten uns Speerfisch Palometes und Amberjack glücklich!

Die Grosswetterlage änderte sich nicht für die nächsten zwei Wochen und wir
fingen nur kleinere Bluefins und vereinzelt Albacore, die wir immer nur nach
langem Suchen ausfindig machen konnten. Erst Ende der dritten Juniwoche
wurden die Fänge besser und man konnte von einer beständigen Fischerei
sprechen.

2012 hatten wir schon in der dritten Mai-Woche zweistellig fangen können.
Doch dieses Frühjahr war das kälteste sei 80 Jahren und es war zum Haare
raufen. An dieser Stelle möchte ich übrigens Christian Thiessen, Alexander
und Markus Steffen danken, für die unermüdliche Suche nach dem Weißen Thun
;-)